Berichte 2018

02 Wapiti und Hermann Enders präsentieren gute Form

Verfasst am .

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv
 

Presseberichte 2018 2FruehjahrsturnierimLRFVHof Foto

Hermann Enders Erfolgsstute Wapiti zeigte am Heimturnier eine tolle Form und siegte gleich zweifach

Bei herrlichen Sonnenschein und sommerlichen Temperaturen hielt der LRFV Hof und Umg. e.V. am vierten Aprilwochenende sein erstes der drei geplanten Reitturniere ab. Herausragender Hofer Reiter war Hermann Enders, mit seiner elfjährigen Stute Wapiti entschied er beide M**-Dressurprüfungen für sich und konnte sich mit ihr in der M*-Prüfung über Rang zwei freuen. Mit seinem Nachwuchspferd Don Gionvanni siegte er in der für sieben- bis neunjährige Pferde ausgeschriebenen Prüfung der Klasse M* und wurde in der einen Grad schwierigeren M** guter Dritter.

Im Dressurviereck konnten zudem weitere vier tolle Resultate erzielt werden. Im Dressurwettbewerb der Kl. E wurden Marie Lichtblau und Big Boy bei ihrer gemeinsamen Prämiere Vierter, Laura Hofmann und Vereinspferd Sirious Sensation erzielten Rang sechs. Slogans Dream Dancer unter Sophie Okraffka wurden in der A-Dressur mit einer Top-Wertnote Zweite, Katharian Scherdel und Pirella rangierten auf Rang sechs.

Der Samstag Nachmittag bot dann das Highlight für die Reitschülerinnen und Reitschüler, des durch Anja Dezlhofer trainierten Nachwuchses, des Hofer Traditionsvereins. Im Reiterwettbewerb konnten sie ihr Erlerntes dem Publikum, sowie Richtergremium präsentieren. Alexa-Zoya Künzel und Yulchen siegten vor Laura Hofman und Sirous Sensation. Angelina Schreiner und ihr Fritz wurden Dritter, gefolgt von Gina Bechert mit Cengarde, Julia Buder mit Kim, sowie Laura Seifert und Yulchen. Rang fünf erzielten Florian Hofmann und Elina Sonntag, jeweils mit Polly Girl, Iris Püttner und Clonbur Harry, Anika Manig sowie Chiara Wilfert auf Santaniy, sowie Emilia Juretschke auf Melody. Vereins-Shetty Yulchen, das nicht nur bei den Kindern der Liebling des Turniers wurde, konnte im Führzügel-Wettbewerb seiner Reiterin Eva Knüpfer die Aufregung beim ersten Turnierstart nehmen und Rang zwei sichern.

Die am Sonntag Nachmittag angesetzten Springen brachten dann weitere vorderste Platzierungen. Im Springreiterwettbewerb waren es erneut Laura Hofmann und Sirious Sensation, die mit Rang 5 das Publikum zum Applaudieren brachten. Lea Edelmann sicherte sich im folgenden Stilspring-Wettbewerb Kl. E auf Lionesse einen guten sechsten Rang. Das abschließende A-Springen brachte dann einen goldenen Abschluss. Anna Wolf und Rebeka siegten vor Vereinskollegin Laura Haferkorn mit Pony Melody, sowie Anjulie Bayreuther, die mit Vereinspferd Santaniy Dritte wurde.

Bereits in den Wochen vor dem Frühjahrsturnier waren die Springreiterinnen des Vereins schon auf den Turnieren im Landkreis Sonnefeld und Kronach mit achtlichen Erfolgen unterwegs! Zum Saisonstart in Küps siegte Jasmin Findeis und Armicetto in der Springprüfung Kl. A**. Für die zwölfjährige Hannah Müller begann das Jahr bereits mit einer Einladung des Bundestrainers zum dreitägigen Lehrgang auf der Anlage des Deutschen Olympischen Kommitees für Reiterei in Warendorf. Die dort gezeigte Leistung präsentierte sie auch auf den Turnieren. Mit Quicky erritt sie in Küps die Plätze drei in der Springprüfung Kl. L und vier in der Punktespringprüfung Kl. L. In Sonnefeld Bieberbach wurde sie Zweite in der Punktespringprüfung Kl. L, gefolgt vom Turnier in Sonnefeld Frankenhof mit einem elften Platz in der Springprüfung Kl. L mit Stilwertung. Anjulie Bayreuter und Santaniy siegten in Sonnefeld Bieberbach in der Stilspringprüfung Kl. A*. Anna Wolf und ihre Rebeka erreichten in Sonnefeld Frankenhof einen tollen zweiten Rang in der Stilspringprüfung Kl. A*.

Bericht, Text und Foto © LRFV Hof und Umgebung e.V.